Klartext für Kinder e.V. bittet zu Tisch

Bei uns gibt es Gutes gesund und lecker
für alle zwischen 3 - 18 Jahren.

Jeden Dienstag am IKM 

 

 

Aktiv gegen Kinderarmut so startete in Moers ein Pilotprojekt mit Profi-Köchen und vielen Ehrenamtlichen. Im Frühjahr 2010 machte sich die erste Mobile Moerser Kindertafel in einem liebevoll umgebauten Bus der NIAG auf den Weg.

Seit November 2010 steuert der Tafel-Bus ebenso Kamp-Lintfort und nun auch Neukirchen-Vluyn an. Versorgt werden Kinder und Jugendliche, die in Kindergärten und Schulen beim Mittagessen zugucken, oder sich aber die Reste hermachen müssen.

Viele Alleinerziehende mit ihren Kleinen kommen gern. Die Mahlzeiten werden in Profi-Köchen ausgewogen, vitaminreich und frisch gekocht. Die Tafel holt das Essen ab und liefert es an den jeweiligen Standort des Busses.

Gleich 6 Gastronomen mit Großküchenerfahrung aus Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Kamp-Lintfort wechseln sich hierfür ab. Mittwochs und donnerstags warten die Betreuungsteams auf ihre kleinen Gäste. An diesen Tagen wechseln sich die Köche Frank Bohnen (Viktoriastube in Scherpenberg), die Brüder Honnen (Orsoyer Berg), Dirk Mensel (Averdunkshof), Wolfgang Labudda (Wellings Parkhotel) und Peter Waldmann (Linde) und H. Verhein (CJD Kamp-Lintfort) ab. Sie kochen vitaminreich und schmackhaft.

Auch muslimische Kinder können bedenkenlos teilnehmen. Ein Schnitzel zum Beispiel wird von der Pute sein, die Frikadelle vom Rind. Willkommen ist jeder zwischen 3 und 18 Jahren, der an der Kindertafel essen möchte. Bei Kindern, die noch zu klein sind, wird auch die Betreuungsperson verpflegt. Die Betreuer sagen: Es geht außerdem nicht nur ums Essen. Auch um nette Gespräche. Natürlich nur für den, der auch reden will.